Home Home - Kopie Home End Ueber Uns Reiseroute Reiseberichte New York Paris Kontakt Gaestebuch Diverses Roman Links Nordamerika Anpfiff zur Tour Anpfiff zur Tour2 Yellowstone Nationalpark Yellowstone 2 Yellowstone 3 Zion National P... Bryce Canyon Capitol Reef Powell bis Grand C. Powell bis G 2 Grand Canyon Grand Canyon2 Las Vegas Death Valley Yosemite National Park Yosemite 2 San Francisco San Francisco2 San Francisco3 Route Nr. 1 Route Nr. 1, 2 L.A. & Phoenix L.A. & Phoenix2 L.A. & Phoenix3 Südamerika Südamerika2 Lima 1 Lima 2 Lima 3 Nazca1 Nazca2 Cusco1 Cusco2 Cusco3 Cusco4 InkaTrail1 InkaTrail2 InkaTrail3 InkaTrail4 Puno1 Puno2 Copacabana1 Copacabana2 Arequipa1 Arequipa2 Colca Canyon1 Colca Canyon2 Chachani1 Chachani2 La Paz & Uyuni1 La Paz & Uyuni2 La Paz & Uyuni3 San P. & Antofagasta1 Santiago1 Santiago2 Santiago3 Puerto Montt1 Puerto Montt2 Pucon1 Pucon2 Pucon3 Bariloche1 Bariloche2 Puerto Madryn Ushuaia1 Ushuaia2 Torres1 Torres2 Perito Moreno Gletscher El Chalten Punta Arenas Rio de Janeiro1 Rio de Janeiro2 Foz do Iguazu1 Paracuru1 Paracuru2 Paracuru3 Manaus1 Manaus2 Südsee & Sydney Tahiti1 Tahiti2 Huahine1 Huahine2 Fakarava1 Fakarava2 Sydney1 Sydney2 Sydney3 Indonesien Bali1 Bali2 Bali3 Bali4 Gili1 Gili2 Südostasien Südostasien1 HongKong1 HongKong2 HongKong3 Bangkok1 Bangkok2 Chiang Mai1 Chiang Mai2 Golden Triangle Mekong1 Mekong2 Luang Prabang Muang Ngoi Vang Vieng1 Vang Vieng2 Hoi An1 Hoi An2 Dalat Saigon1 Saigon2 Phnom Penh1 Phnom Penh2 Siem Reap1 Siem Reap2 Kuala Lumpur Suedthailand Kürze Videos Videos2 Liste verlorener Sachen Liste wiedergefundener Sachen 

Vang Vieng2

Vang Vieng 25.03. bis 03.04.2009

Gesagt - getan. Tubing = mit einem Traktorreifen den Fluss runter treiben lassen. Das klingt ja harmlos, wenn da nicht die vielen Bars am Flussufer waeren. Man kommt also nicht weit, wird an Land gezogen, bekommt einen Begruessugsschnaps (fast wie in Oesterreich ;-)) und macht einen Trinkstop. Es gibt auch bei jeder Bar Action, wie z.B. Trapeze, Seile oder Rutschen mit denen man sich in den Fluss stuerzen kann. Es dauerte natuerlich nicht lange, bis die Burschen beweisen mussten, wer der Coolste ist und Roman war natuerlich oben dabei ;-) Unsere Tubing-Gruppe erweiterte sich um 3 Irinnen und 2 Schwedinnen und es war beachtlich, dass wir uns bis zum Schluss nicht getrennt haben. Gestartet hat es um 11 Uhr vormittag mit dem ersten Bier und um ca. 7 Uhr abends haben wir uns mittels TukTuk von der "Last Bar" zurueck transportieren lassen.Insgesamt machten wir 7 Bar-Stops. Schon bei dem 3. Stopp wurde der erste Bucket bestellt (ein Plastikkuebel, so wie wir es aus unserem Sandkistenalter kennen, gespickt mit einem Bargetraenk und vielen Strohhalmen). Ihr koennt euch ausmalen oder aus den Fotos entnehmen wohin das gefuehrt hat... :-) Fix is, dass es absolut lustig war!!!Die restlichen Tage waren im Vergleich unspektakulaer, wenn auch sehr schoen mit nochmaligen Rockclimbing, Moped ausleihen, Entspannen, einer Montainbike-Tour zu anderen Hoehlen (Phouthong Cave & Poukham Cave mit Blue Lagoon) und natuerlich Massage (so guenstig hier - 3 Europaer fuer eine Stunde, Michi ist jedes mal wieder begeistert!) Ein Highlight gibt es noch zu berichten. Nach unseren Tubing-Day hat Roman zu Rauchen aufgehoert! Abschied nehmen von Laos, snif-snif, und auf nach HOI AN in Vietnam.

Back to SUEDOSTASIEN



Reisefieber 2008

letztes Update: 13.05.2009







Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.