Home Home - Kopie Home End Ueber Uns Reiseroute Reiseberichte New York Paris Kontakt Gaestebuch Diverses Roman Links Nordamerika Anpfiff zur Tour Anpfiff zur Tour2 Yellowstone Nationalpark Yellowstone 2 Yellowstone 3 Zion National P... Bryce Canyon Capitol Reef Powell bis Grand C. Powell bis G 2 Grand Canyon Grand Canyon2 Las Vegas Death Valley Yosemite National Park Yosemite 2 San Francisco San Francisco2 San Francisco3 Route Nr. 1 Route Nr. 1, 2 L.A. & Phoenix L.A. & Phoenix2 L.A. & Phoenix3 Südamerika Südamerika2 Lima 1 Lima 2 Lima 3 Nazca1 Nazca2 Cusco1 Cusco2 Cusco3 Cusco4 InkaTrail1 InkaTrail2 InkaTrail3 InkaTrail4 Puno1 Puno2 Copacabana1 Copacabana2 Arequipa1 Arequipa2 Colca Canyon1 Colca Canyon2 Chachani1 Chachani2 La Paz & Uyuni1 La Paz & Uyuni2 La Paz & Uyuni3 San P. & Antofagasta1 Santiago1 Santiago2 Santiago3 Puerto Montt1 Puerto Montt2 Pucon1 Pucon2 Pucon3 Bariloche1 Bariloche2 Puerto Madryn Ushuaia1 Ushuaia2 Torres1 Torres2 Perito Moreno Gletscher El Chalten Punta Arenas Rio de Janeiro1 Rio de Janeiro2 Foz do Iguazu1 Paracuru1 Paracuru2 Paracuru3 Manaus1 Manaus2 Südsee & Sydney Tahiti1 Tahiti2 Huahine1 Huahine2 Fakarava1 Fakarava2 Sydney1 Sydney2 Sydney3 Indonesien Bali1 Bali2 Bali3 Bali4 Gili1 Gili2 Südostasien Südostasien1 HongKong1 HongKong2 HongKong3 Bangkok1 Bangkok2 Chiang Mai1 Chiang Mai2 Golden Triangle Mekong1 Mekong2 Luang Prabang Muang Ngoi Vang Vieng1 Vang Vieng2 Hoi An1 Hoi An2 Dalat Saigon1 Saigon2 Phnom Penh1 Phnom Penh2 Siem Reap1 Siem Reap2 Kuala Lumpur Suedthailand Kürze Videos Videos2 Liste verlorener Sachen Liste wiedergefundener Sachen 

Saigon1

Ho Chi Minh City 09.04. bis 12.04.2009

Acht Stunden Busfahren spaeter wurden wir im ersten Bezirk, im Gebiet von Pham Ngu Lao, dem Backpackerviertel von HCMC rausgelassen. Sehr viel mehr als die Umgebung von dort haben wir auch nicht gesehen.Mit Ausnahme unseres Sightseeing-Days. Hier besuchten wir zuerst den Market. In der Markthalle gab es jede Menge Kleidung, Schmuck, DVDs (Roman hat ordentlich zugeschlagen, weil ja sooo guenstig), Essensstaende mit Obst, Gewuerzen, usw. und auch mit Sachen, die sich unseresgleichen gar nicht vorstellen kann, dass es sie gibt geschweige denn diese isst, wobei lebende Froesche ja noch harmlos sind...Das War-Remnants-Museum drueckte auf unsere Stimmung, denn hier wurden ohne Skrupel die Kriegsverbrechen und ihre Scheusslichkeiten mit entsprechenden und grausamen Bildern dokumentiert. Neben den vielen Fotos gab es auch alte Panzer, Kriegsflugzeuge usw. am Gelaende. Umso mehr wunderte es uns, dass ein junger Vietnamese, den wir abends kennenlernten, sehr optimistisch darueber sprach, dass die Vergangenheit hinter ihnen liegt und sie in die Zukunft blicken muessen. Abends haben wir am Markt gegessen, dabei zeigte uns Chris, ein Deutscher, dessen Eltern aus Vietnam kommen, leckere Gerichte. Ansonsten haetten wir uns eh nicht drueber getraut. Anschliessend sassen wir wie die Einheimischen auf Plastik-Kinder-Sesseln am Gehsteig und tranken das billigste Bier der Welt (0,2 Euro pro Liter!) Nach Romans Bewertung aber auch das grauslichste der Welt :-)



Reisefieber 2008

letztes Update: 13.05.2009







Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.