Home Home - Kopie Home End Ueber Uns Reiseroute Reiseberichte New York Paris Kontakt Gaestebuch Diverses Roman Links Nordamerika Anpfiff zur Tour Anpfiff zur Tour2 Yellowstone Nationalpark Yellowstone 2 Yellowstone 3 Zion National P... Bryce Canyon Capitol Reef Powell bis Grand C. Powell bis G 2 Grand Canyon Grand Canyon2 Las Vegas Death Valley Yosemite National Park Yosemite 2 San Francisco San Francisco2 San Francisco3 Route Nr. 1 Route Nr. 1, 2 L.A. & Phoenix L.A. & Phoenix2 L.A. & Phoenix3 Südamerika Südamerika2 Lima 1 Lima 2 Lima 3 Nazca1 Nazca2 Cusco1 Cusco2 Cusco3 Cusco4 InkaTrail1 InkaTrail2 InkaTrail3 InkaTrail4 Puno1 Puno2 Copacabana1 Copacabana2 Arequipa1 Arequipa2 Colca Canyon1 Colca Canyon2 Chachani1 Chachani2 La Paz & Uyuni1 La Paz & Uyuni2 La Paz & Uyuni3 San P. & Antofagasta1 Santiago1 Santiago2 Santiago3 Puerto Montt1 Puerto Montt2 Pucon1 Pucon2 Pucon3 Bariloche1 Bariloche2 Puerto Madryn Ushuaia1 Ushuaia2 Torres1 Torres2 Perito Moreno Gletscher El Chalten Punta Arenas Rio de Janeiro1 Rio de Janeiro2 Foz do Iguazu1 Paracuru1 Paracuru2 Paracuru3 Manaus1 Manaus2 Südsee & Sydney Tahiti1 Tahiti2 Huahine1 Huahine2 Fakarava1 Fakarava2 Sydney1 Sydney2 Sydney3 Indonesien Bali1 Bali2 Bali3 Bali4 Gili1 Gili2 Südostasien Südostasien1 HongKong1 HongKong2 HongKong3 Bangkok1 Bangkok2 Chiang Mai1 Chiang Mai2 Golden Triangle Mekong1 Mekong2 Luang Prabang Muang Ngoi Vang Vieng1 Vang Vieng2 Hoi An1 Hoi An2 Dalat Saigon1 Saigon2 Phnom Penh1 Phnom Penh2 Siem Reap1 Siem Reap2 Kuala Lumpur Suedthailand Kürze Videos Videos2 Liste verlorener Sachen Liste wiedergefundener Sachen 

Phnom Penh2

Phnom Penh 13.04. bis 16.04.2009

Neben unseren Gespraechen besuchten wir mal "Lakeside", mal "Riverside", wo es jeweils eine Menge Restaurants und Lokale gab. Abschluss war immer in der Bar beim Nachbarn. Am letzten Abend gaben wir uns dann sogar ein kleines Privatkonzert mit oesterreichischen und internationalen Songs. Als Bandmitglieder sind Gela und Werner ja Profis und wir zwei machten das beste draus. Und den Einheimischen gefiel unser Gejodle mehr oder weniger :-)Ansonsten war es sehr ruhig in der Stadt, den es war gerade Khmer-Neujahrsfest. Dieses Fest dauert 3 Tage und die meisten Einheimischen fahren raus aufs Land ihre Familien besuchen.Wir lernten die Khmer-Phrase fuer "Gutes Neues Jahr", ein halber Zungenbrecher und bekamen dafuer immer ein Laecheln der Einheimischen.Somit war am Russian Market tote Hose, auch am Central Market. Dafuer spielte es sich am Wat Phnom ab, ein kleiner Tempel am hoechstgelegenen Berg in der Stadt (27m). Dort waren die Neujahrsfeiern im vollen Gange. Ganz typisch ist, dass sie sich gegenseitig mit Puder bestauben. Ja, ja - andere Laender, andere Sitten...Schweren Herzens verabschiedeten wir uns von Gela und Werner. Wir freuen uns schon auf unseren Tirolurlaub ;-) aber vorher schaun wir uns noch Angkor Wat in SIEM REAP an.

Back to SUEDOSTASIEN



Reisefieber 2008

letztes Update: 13.05.2009







Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.