Home Home - Kopie Home End Ueber Uns Reiseroute Reiseberichte New York Paris Kontakt Gaestebuch Diverses Roman Links Nordamerika Anpfiff zur Tour Anpfiff zur Tour2 Yellowstone Nationalpark Yellowstone 2 Yellowstone 3 Zion National P... Bryce Canyon Capitol Reef Powell bis Grand C. Powell bis G 2 Grand Canyon Grand Canyon2 Las Vegas Death Valley Yosemite National Park Yosemite 2 San Francisco San Francisco2 San Francisco3 Route Nr. 1 Route Nr. 1, 2 L.A. & Phoenix L.A. & Phoenix2 L.A. & Phoenix3 Südamerika Südamerika2 Lima 1 Lima 2 Lima 3 Nazca1 Nazca2 Cusco1 Cusco2 Cusco3 Cusco4 InkaTrail1 InkaTrail2 InkaTrail3 InkaTrail4 Puno1 Puno2 Copacabana1 Copacabana2 Arequipa1 Arequipa2 Colca Canyon1 Colca Canyon2 Chachani1 Chachani2 La Paz & Uyuni1 La Paz & Uyuni2 La Paz & Uyuni3 San P. & Antofagasta1 Santiago1 Santiago2 Santiago3 Puerto Montt1 Puerto Montt2 Pucon1 Pucon2 Pucon3 Bariloche1 Bariloche2 Puerto Madryn Ushuaia1 Ushuaia2 Torres1 Torres2 Perito Moreno Gletscher El Chalten Punta Arenas Rio de Janeiro1 Rio de Janeiro2 Foz do Iguazu1 Paracuru1 Paracuru2 Paracuru3 Manaus1 Manaus2 Südsee & Sydney Tahiti1 Tahiti2 Huahine1 Huahine2 Fakarava1 Fakarava2 Sydney1 Sydney2 Sydney3 Indonesien Bali1 Bali2 Bali3 Bali4 Gili1 Gili2 Südostasien Südostasien1 HongKong1 HongKong2 HongKong3 Bangkok1 Bangkok2 Chiang Mai1 Chiang Mai2 Golden Triangle Mekong1 Mekong2 Luang Prabang Muang Ngoi Vang Vieng1 Vang Vieng2 Hoi An1 Hoi An2 Dalat Saigon1 Saigon2 Phnom Penh1 Phnom Penh2 Siem Reap1 Siem Reap2 Kuala Lumpur Suedthailand Kürze Videos Videos2 Liste verlorener Sachen Liste wiedergefundener Sachen 

Paracuru2

Paracuru 18.12.2008 bis 09.01.2009

Feiern hautnah miterlebten. Wie heisst so schoen: Mitten drin, statt nur dabei! Um auch wirklich zu realisieren, wo wir uns gerade befinden, haben wir zu spaeterer Stunde auch noch den Strand unsicher gemacht!Natuerlich haben wir an den Feiertagen auch sehr viel an unsere Lieben zuhause gedacht und Michi plagte auch ein wenig Heimweh...Der Aufenthalt bei Richi und Brigitte war fuer uns etwas ganz Besonderes. In diesen drei Wochen lernten wir dann auch einige Einheimische und andere Auswanderer kennen, die uns von RiBri vorgestellt wurden. Man weiss, wo man die besten Caipirinhas bekommt, wo der Supermarkt, der Baecker, die Bank und die Post ist, wird von den Angestellten wiedererkannt, plauscht ein bisschen und bekommt viel vom Lebensstil mit, wie z.B. dass es Stress nicht gibt und alles seine Zeit braucht... Genauso war es mit unseren Paeckchen, die von Romans Mama, Michis Tante Marianne und Schwester Hanni schon Mitte Dezember in Oesterreich weggeschickt wurden. Leider schaffte es keines der Paeckchen bis zu unserer Abreise, dafuer freute sich hoffentlich Richi umso mehr ueber die zahlreichen Weihnachtskekse. DANKE an Euch, dass Ihr es so gut mit uns gemeint habt, aber in Brasilien tickt die Uhr eben anders :-)Viel Zeit verbrachten wir in den Haengematten auf der Terasse von unserem tollen Zuhause bei RiBri und am Quebra Mar, das ist der Kitespot, wo sich Roman fast taeglich mit den Jungs herumtrieb. Das "Formula Uno" wurde unser Lieblingsrestaurant, wo es traumhaften Fisch und wirklich tolle Langusten zu einem Toppreis gibt, und die "Caipi Bar" wurde unser naechtlichesStammlokal.



Reisefieber 2008

letztes Update: 13.05.2009







Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.