Home Home - Kopie Home End Ueber Uns Reiseroute Reiseberichte New York Paris Kontakt Gaestebuch Diverses Roman Links Nordamerika Anpfiff zur Tour Anpfiff zur Tour2 Yellowstone Nationalpark Yellowstone 2 Yellowstone 3 Zion National P... Bryce Canyon Capitol Reef Powell bis Grand C. Powell bis G 2 Grand Canyon Grand Canyon2 Las Vegas Death Valley Yosemite National Park Yosemite 2 San Francisco San Francisco2 San Francisco3 Route Nr. 1 Route Nr. 1, 2 L.A. & Phoenix L.A. & Phoenix2 L.A. & Phoenix3 Südamerika Südamerika2 Lima 1 Lima 2 Lima 3 Nazca1 Nazca2 Cusco1 Cusco2 Cusco3 Cusco4 InkaTrail1 InkaTrail2 InkaTrail3 InkaTrail4 Puno1 Puno2 Copacabana1 Copacabana2 Arequipa1 Arequipa2 Colca Canyon1 Colca Canyon2 Chachani1 Chachani2 La Paz & Uyuni1 La Paz & Uyuni2 La Paz & Uyuni3 San P. & Antofagasta1 Santiago1 Santiago2 Santiago3 Puerto Montt1 Puerto Montt2 Pucon1 Pucon2 Pucon3 Bariloche1 Bariloche2 Puerto Madryn Ushuaia1 Ushuaia2 Torres1 Torres2 Perito Moreno Gletscher El Chalten Punta Arenas Rio de Janeiro1 Rio de Janeiro2 Foz do Iguazu1 Paracuru1 Paracuru2 Paracuru3 Manaus1 Manaus2 Südsee & Sydney Tahiti1 Tahiti2 Huahine1 Huahine2 Fakarava1 Fakarava2 Sydney1 Sydney2 Sydney3 Indonesien Bali1 Bali2 Bali3 Bali4 Gili1 Gili2 Südostasien Südostasien1 HongKong1 HongKong2 HongKong3 Bangkok1 Bangkok2 Chiang Mai1 Chiang Mai2 Golden Triangle Mekong1 Mekong2 Luang Prabang Muang Ngoi Vang Vieng1 Vang Vieng2 Hoi An1 Hoi An2 Dalat Saigon1 Saigon2 Phnom Penh1 Phnom Penh2 Siem Reap1 Siem Reap2 Kuala Lumpur Suedthailand Kürze Videos Videos2 Liste verlorener Sachen Liste wiedergefundener Sachen 

Nazca2

Nazca 04.10.2008

So verging die Zeit relativ schnell und um 20 Uhr startete unser Nachtbus nach Cusco. Eine 15 stuendige Fahrt stand uns bevor. Wir hatten zwar ein bisschen Bauchweh, den auch hier hoerten wir wieder, dass die Nachtbusse nicht so sicher sind und schon ueberfallen wurden. Eine der sichersten Busgesellschaften "Cruz del Sur" war leider voll besetzt und wir hatten nur die Alternative mit "Cial" zu reisen, einem Unternehmen, von dem wir noch nichts gehoert hatten und auch nichts im Lonley Planet stand. Da wir aber ein gutes Gefuehl hatten, liessen wir uns auf dieses Abenteuer ein. Unsere grossen Ruecksaecke wurden im Gepaeckraum verstaut und wir waren gespannt, ob wir sie wiedersehen werden ;-) Unser Handgepaeck hatten wir immer bei unseren Fuessen - so wie es uns empfohlen wurde. Die Fahrt war sehr holprig und kurvenreich. Teilweise fuhren wir auf Schotterstrassen.Ins Schwitzen kamen wir nur deswegen, da es sehr heiss wurde. Wir waren auf extreme Kaelte eingestellt und zogen uns fast alles an, was wir hatten ;-) dabei heizte der Chauffeur ordentlich ein. Den Umstaenden entsprechend konnten wir doch einige Stunden schlafen.Um ca. 10 Uhr Vormittag erreichten wir heil gemeinsam mit unserem gesamten Gepaeck CUSCO.

Back to SUEDAMERIKA



Reisefieber 2008

letztes Update: 13.05.2009







Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.