Home Home - Kopie Home End Ueber Uns Reiseroute Reiseberichte New York Paris Kontakt Gaestebuch Diverses Roman Links Nordamerika Anpfiff zur Tour Anpfiff zur Tour2 Yellowstone Nationalpark Yellowstone 2 Yellowstone 3 Zion National P... Bryce Canyon Capitol Reef Powell bis Grand C. Powell bis G 2 Grand Canyon Grand Canyon2 Las Vegas Death Valley Yosemite National Park Yosemite 2 San Francisco San Francisco2 San Francisco3 Route Nr. 1 Route Nr. 1, 2 L.A. & Phoenix L.A. & Phoenix2 L.A. & Phoenix3 Südamerika Südamerika2 Lima 1 Lima 2 Lima 3 Nazca1 Nazca2 Cusco1 Cusco2 Cusco3 Cusco4 InkaTrail1 InkaTrail2 InkaTrail3 InkaTrail4 Puno1 Puno2 Copacabana1 Copacabana2 Arequipa1 Arequipa2 Colca Canyon1 Colca Canyon2 Chachani1 Chachani2 La Paz & Uyuni1 La Paz & Uyuni2 La Paz & Uyuni3 San P. & Antofagasta1 Santiago1 Santiago2 Santiago3 Puerto Montt1 Puerto Montt2 Pucon1 Pucon2 Pucon3 Bariloche1 Bariloche2 Puerto Madryn Ushuaia1 Ushuaia2 Torres1 Torres2 Perito Moreno Gletscher El Chalten Punta Arenas Rio de Janeiro1 Rio de Janeiro2 Foz do Iguazu1 Paracuru1 Paracuru2 Paracuru3 Manaus1 Manaus2 Südsee & Sydney Tahiti1 Tahiti2 Huahine1 Huahine2 Fakarava1 Fakarava2 Sydney1 Sydney2 Sydney3 Indonesien Bali1 Bali2 Bali3 Bali4 Gili1 Gili2 Südostasien Südostasien1 HongKong1 HongKong2 HongKong3 Bangkok1 Bangkok2 Chiang Mai1 Chiang Mai2 Golden Triangle Mekong1 Mekong2 Luang Prabang Muang Ngoi Vang Vieng1 Vang Vieng2 Hoi An1 Hoi An2 Dalat Saigon1 Saigon2 Phnom Penh1 Phnom Penh2 Siem Reap1 Siem Reap2 Kuala Lumpur Suedthailand Kürze Videos Videos2 Liste verlorener Sachen Liste wiedergefundener Sachen 

Lima 2

Lima & Huacachina 30.9. bis 3.10.2008

Die Strassen von Lima sind ein Erlebnis fuer sich. Speziell wie der Verkehr hier funktioniert ist fuer uns Oesterreicher kaum nachvollziehbar. Die Autos sind in desolaten Zustaenden, kaum Autos, die weniger als 10 -15 Jahre alt sind. Es gibt hier kaum Strassenlinien und mit Verkehrsregeln haben sie sowieso nichts am Hut, zumindest kam es uns so vor. Jeder faehrt irgendwie und das Lustige an der Sache ist, es funktioniert! Nur als Fussgaenger muss man immer vorsichtig sein, denn hier gilt: der Staerkere gewinnt.Wir suchten uns mal einen guten Kaffee und waren erfreut, dass es hier wirkliche guten Espresso gibt. Bei South America Explorers erhielten wir Informationen ueber Peru und sie meinten auch dass hier sowieso alles sehr einfach funktioniert und wir unsere Touren immer vor Ort buchen koennen. Das beruhigte gewissermassen, da wir ja noch keinen konkreten Plan hatten. So planten wir schrittweise unsere naechsten Ziele und organisierten uns ein Busticket fuer den naechsten Tag nach Ica, ca. 5 St. suedlich von Lima.Lima an sich haben wir nicht besichtigt, da es uns nicht besonders reizte. Am Abend waren wir noch an der Kueste von Miraflores. LarcoMar - fuer Touristen ein Komplex mit Shops und Restaurants. Hier haben wir supergut gegessen und beschlossen den Heimweg zu Fuss zu bestreiten. (natuerlich erst nachdem wir uns erkundigt haben, ob es auch sicher ist).Am Donnerstag frueh ging unser Bus nach Ica (Busgesellschaft "Ormeña"). Von dort nahmen wir uns ein Taxi nach Huacachina. Dieser Ort ist eine Lagune und liegt inmitten von Sandduenen, die hier wie riesige Berge die Landschaft praegen.



Reisefieber 2008

letztes Update: 13.05.2009







Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.