Home Home - Kopie Home End Ueber Uns Reiseroute Reiseberichte New York Paris Kontakt Gaestebuch Diverses Roman Links Nordamerika Anpfiff zur Tour Anpfiff zur Tour2 Yellowstone Nationalpark Yellowstone 2 Yellowstone 3 Zion National P... Bryce Canyon Capitol Reef Powell bis Grand C. Powell bis G 2 Grand Canyon Grand Canyon2 Las Vegas Death Valley Yosemite National Park Yosemite 2 San Francisco San Francisco2 San Francisco3 Route Nr. 1 Route Nr. 1, 2 L.A. & Phoenix L.A. & Phoenix2 L.A. & Phoenix3 Südamerika Südamerika2 Lima 1 Lima 2 Lima 3 Nazca1 Nazca2 Cusco1 Cusco2 Cusco3 Cusco4 InkaTrail1 InkaTrail2 InkaTrail3 InkaTrail4 Puno1 Puno2 Copacabana1 Copacabana2 Arequipa1 Arequipa2 Colca Canyon1 Colca Canyon2 Chachani1 Chachani2 La Paz & Uyuni1 La Paz & Uyuni2 La Paz & Uyuni3 San P. & Antofagasta1 Santiago1 Santiago2 Santiago3 Puerto Montt1 Puerto Montt2 Pucon1 Pucon2 Pucon3 Bariloche1 Bariloche2 Puerto Madryn Ushuaia1 Ushuaia2 Torres1 Torres2 Perito Moreno Gletscher El Chalten Punta Arenas Rio de Janeiro1 Rio de Janeiro2 Foz do Iguazu1 Paracuru1 Paracuru2 Paracuru3 Manaus1 Manaus2 Südsee & Sydney Tahiti1 Tahiti2 Huahine1 Huahine2 Fakarava1 Fakarava2 Sydney1 Sydney2 Sydney3 Indonesien Bali1 Bali2 Bali3 Bali4 Gili1 Gili2 Südostasien Südostasien1 HongKong1 HongKong2 HongKong3 Bangkok1 Bangkok2 Chiang Mai1 Chiang Mai2 Golden Triangle Mekong1 Mekong2 Luang Prabang Muang Ngoi Vang Vieng1 Vang Vieng2 Hoi An1 Hoi An2 Dalat Saigon1 Saigon2 Phnom Penh1 Phnom Penh2 Siem Reap1 Siem Reap2 Kuala Lumpur Suedthailand Kürze Videos Videos2 Liste verlorener Sachen Liste wiedergefundener Sachen 

Chiang Mai1

Chiang Mai 09.03. bis 14.03.2009

Hier angekommen konnten wir wieder durchatmen und waren von der Hektik und Unfreundlichkeit in Bangkok weit entfernt. Hier waren die Menschen wieder sehr nett und hilfsbereit und die Stadt an sich viel entspannter und uebersichtlicher. Wie es der Zufall so haben wollte, sind wir wieder auf Mihaly gestossen, der Wiener, den wir in Bali kennengelernt hatten. Da er ja beruflich oefter hier ist, hatten wir quasi einen Reisefuehrer, der uns die besten Plaetze von Chiang Mai zeigte.Auch hier gabs wieder einen grossen Nachtmarkt und haetten wir nicht noch 2 Monate, Michi haette am liebsten den halben Markt aufgekauft ;-) Auch das Essen schmeckt auf den Maerkten immer sehr gut und es ist spottbillig, meist nur 1-2 Euro fuer eine Mahlzeit.Auch das Mopedausleihen ist guenstig und macht ausserdem sehr viel Spass. So duesten wir an einem Tag einige Km Richtung Norden, wo auf der Strecke wieder saemtliche Aktivitaeten angeboten wurden. Zuallererst besuchten wir den "Tiger Kingdom". Da uns ja schon in Bangkok das Tigerstreicheln so fasziniert hat, nutzten wir die Moeglichkeit noch einmal und diesmal war es sogar noch besser. Die Tiger waren nicht angehaengt und liefen auch frei im Gehege herum. Da war uns dann teilweise auch ein bisschen mulmig. Aber die Betreuer haben die Tiere gut dressiert und so wurden wir zum Glueck nicht gefressen ;-) Michis absolutes Highlight war 10 Min. mit einem 5 Wochen alten Loewenbaby zu spielen. Nur schwer konnten wir uns losreissen, duesten dann aber weiter bis wir bei einer Schlangenfarm mit einer verrueckten Schlangenshow landeten. Auch das haben wir unversehrt ueberlebt. Durch die Waelder und kurvigen Strassen ging es abends wieder zurueck und wir waren uns einig, dass dies sicher einer der erlebnisreichsten Tage war.



Reisefieber 2008

letztes Update: 13.05.2009







Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.